VORWORT

Es ist noch keine Magisterarbeit vom Himmel gefallen.
(Lexien-Substitution)

Mein Dank gilt zunächst Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Wiegand für das Übernehmen der Betreuung und des Erstgutachtens sowie für die nützlichen Tips hinsichtlich Literatur, Terminologie und Gliederung. Außerdem danke ich Herrn PD Dr. Gardt, der voraussichtlich das Zweitgutachten erstellen wird.
Meinen Eltern, Prof. Dr. Christiane Nord und Rudolf Nord, schulde ich Dank für die Finanzierung meines Studiums, meiner Mutter zudem für das Ausleihen wichtiger Bücher und Artikel.
Meiner Lieblingsdiplompsychologin Frauke Isenberg und meiner Lieblingsschwester Britta Nord danke ich herzlichst für das Korrekturlesen (inkl. kritischer Hinterfragungen) sowie die damit verbundene seelische und moralische Unterstützung. Frauke verdient zudem höchsten Respekt dafür, daß sie trotz der permanenten Penetration (kein Wortspiel!) mit Wortspielbelegen und -theorie an meiner Seite geblieben ist.
Außerdem möchte ich all denjenigen danken, die mir in Diskussionen und Gesprächen wichtige Anregungen gaben und damit einen nicht unwesentlichen Anteil am Gelingen dieser Arbeit haben.
Schließlich gilt mein ganz besonderer Dank der Gemeindebibliothek Sandhausen, insbesondere ihrer Leiterin Eva Latzko, die mir freundlicherweise die kompletten Jahrgänge der Zeitschriften BRIGITTE und AUTO MOTOR & SPORT für ein halbes Jahr zur Verfügung stellte. Ohne diese beispielhaft unbürokratische Unterstützung wäre die vorlie-gende Arbeit wahrscheinlich nicht in dieser Form zustande gekommen.

Heidelberg, im Januar 1999.
Oliver Nord

Nächste Seite
Inhaltsverzeichnis
Vorherige Seite
Abstract